03|22 Fertigstellung Worringer Straße

Das denkmalgeschützte Eckgebäude, um 1890 in bauzeittypischer Architektur errichtet, bildet zusammen mit den beiden flankierenden Nachbarhäusern ein herausragendes Ensemble Kölner Baukultur. Die straßenseitige Fassade des Gebäudes, die aufgrund von Kriegsschäden in den 50er Jahren stark verändert und vereinfacht worden ist, wurde nach historischem Vorbild aufwendig rekonstruiert und wiederhergestellt. Im Inneren erfolgten verschiedene Umbaumaßnahmen und auch die Hoffassade wurde saniert.

Zum Projekt