© 2019 Bachmann Badie Architekten   Impressum   Datenschutz

Kreismuseum Syke

 

Das Gebäudeensemble des Kreismuseums Syke wird durch einen Anbau ergänzt, um Raum für die Präsentation des Goldschatzes von Gessel

und weiterer archäologische Funde zu schaffen. 

Die Erweiterung ist als kompakter, proportional an dem Bestand orientierter zweigeschossiger Pavillon konzipiert, der an der nördlichen Gebäudeseite des bestehenden Ausstellungsgebäudes angeschlossen wird.

 

Die Außenfassaden des Neubaus, deren Ausgestaltung sich an die bronzezeitliche Ornamentik anlehnt, verleihen dem neuen Haus die nötige Signifikanz.                  

Die Nordfassade mit ihren markanten Glasflächen ist aber ebenso als raumprägende Innenfassade ablesbar.

Planung: 2016

Leistungsphasen: Realisierungswettbewerb

Auftraggeber: Landkreis Diepholz