top of page
Alte Feuerwache 01
Alte Feuerwache 02
Alte Feuerwache 03
IMG_0229
IMG_0247

Bürgerzentrum Alte Feuerwache Köln

Neubau einer Stadtteilwerkstatt für Holzarbeiten

Auf dem Gelände der Alten Feuerwache Köln entsteht eine öffentliche Holzwerkstatt, die von den Bürger*innen des Stadtteils genutzt werden kann. Der hölzerne Neubau ersetzt eine ebenfalls an die Ehemalige Wagenhalle angrenzende Lagerhalle und orientiert sich in Höhe und Kubatur an der vorhandenen städtebaulichen Situation. 

 

Der zentrale Werkraum setzt sich durch seine Höhe und das äußere Erscheinungsbild von der umschließenden Nebenfläche ab. Neben der Konstruktion werden auch innere und äußere Wandbekleidungen in Holz ausgeführt. Die im Inneren auf die Konstruktion reduzierte Erscheinung kontrastiert mit der differenzierten und kleinteiligen äußeren Fassadengestaltung. Im oberen Fassadenbereich sind die Ausfachungen mit ornamentalen Holztafeln versehen, welche wie ein Vorhang über der transluzenten Verglasung hängen, die schemenhafte Einsicht in die Werkstatt gewährt. 

In den ergänzenden Nebenflächen sind Maschinenraum und Lager untergebracht. Diese niedrigere Fuge ermöglicht das Freistellen des Werkraums trotz des zweiseitigen Anbaus an den Bestand.

 

Der Neubau orientiert sich am Prinzip des zirkulären Bauens, was in Materialwahl und Ausführung ablesbar ist. Die hölzerne Konstruktion mit einfachen Schraub- und Steckverbindungen begünstigt die Wiederverwertung der tragenden Bauteile. Außerdem ermöglicht die schlanke Ausführung der Träger sowie der Verzicht auf eine Bekleidung einen minimalen Bedarf an Rohstoffen.

Der Einsatz von Glasbausteinen als modulares Verglasungssystem führt ebenfalls dazu, dass einzelne Elemente bei einem Rückbau besser wiederverwendet und Ressourcen gespart werden können. 

 

Planung und Realisierung: 2021-2024

Leistungsphasen: 1-8 HOAI

Auftraggeber*in: Stadt Köln - Amt für Soziales, Arbeit und Senioren

bottom of page